Seite wählen

Carousel Film ist eine unabhängige Produktionsfirma, die 2022 in Potsdam-Babelsberg gegründet wurde. Geleitet wird die Firma von Vincent Edusei und Maritza Grass.

Gemeinsam entwickeln und produzieren wir Spielfilme mit Fokus auf internationalen Koproduktionen und Serien, die wir mit größeren Partner*innen umsetzen.

Unsere Projekte entstehen in vertrauensvoller Zusammenarbeit. Wir legen Wert auf eine mutige Filmsprache und erzählen Geschichten, die vielfältige Perspektiven vor und hinter der Kamera kultivieren. Wir streben dabei an, Barrieren für BIPOC, FLINTA*, LGBTQIA+ und Eltern kontinuierlich abzubauen.

Carousel Filme und Serien handeln von Grenzgänger*innen – Figuren im Dazwischen, die tradierte Bilder unseres Denkens aufbrechen und erweitern. Relevante Geschichten mit einem kinematischen Ansatz, die neue Räume in einer sich immer schneller drehenden Welt schaffen und zu einer Reise einladen, die über das Filmerlebnis hinaus prägt.

Carousel Film ist Mitglied im Produzent*innenverband e.V. und wird gefördert durch die STARTBÜRO Babelsberg Initiative des Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Maritza Grass

Produzentin

Maritza Grass ist eine deutsch-holländische Produzentin, geboren und aufgewachsen im Saarland und Bayern. Sie studierte im B.A. Kultur- und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und im M.A. Film- und Fernseh­produktion an der Film­universität Babelsberg KONRAD WOLF. Ihr Kurzfilm FREE NIGHTS wurde für den NEXT GENERATION SHORT TIGER ausgewählt und lief auf Festivals weltweit. Ihr Abschluss­film DIE FEIGE SCHÖNHEIT (ABOUT THEM) – eine Koproduktion mit Carousel Film – wurde für den EUROPEAN WORK IN PROGRESS COLOGNE ausgewählt und gewann den Preis für die Beste Bildgestaltung auf dem IFFF Dortmund+Köln. Maritza war Stipendiatin der Verwertungs­gesellschaft der Film- und Fernseh­produzenten (VFF) und ist Mitglied bei ProQuote Film und im Produzent*innenverband e.V. 2022 hat sie die Produktions­firma Carousel Film gegründet.

Vincent Edusei

Produzent

Vincent Edusei ist ein deutsch-ghanaischer Produzent. Geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte er Film- und Fernseh­produktion an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Sein Kurzfilm I WAS NEVER REALLY HERE wurde für den DEUTSCHEN KURZFILMPREIS nominiert. Sein Abschluss­film ASH WEDNESDAY feierte Welt­premiere auf der 73. Berlinale in der Sektion PERSPEKTIVE DEUTSCHES KINO. Seine Kurzfilme sind preisgekrönt und werden weltweit auf Festivals gezeigt. Sein langer Dokumentar­film SPALTUNG feiert demnächst Premiere. Vincent war Stipendiat der Verwertungs­gesellschaft der Film- und Fernseh­produzenten (VFF) und ist Mitglied im Alumni­verein der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF e.V. und bei Schwarze Film­schaffende e.V. Im Jahr 2024 kam Vincent als Produzent und Managing Partner zu Carousel Film hinzu.